Trainingslager

Die Grundlagen

Wenn Sie bereits im Spiel sind und die Grundlagen nicht benötigen, können Sie fortfahren Offense spielen. Sie haben bereits alle Grundlagen, die Sie benötigen. Warum sollten Sie Ihre Zeit mit Dingen verschwenden, die Sie wahrscheinlich bereits kennen?

Beginnen wir für den Rest von Ihnen mit einem alten Sprichwort: "Lieben Sie, was Sie tun, tun Sie, was Sie lieben, und der Erfolg wird mit ziemlicher Sicherheit folgen."

Das Geheimnis für Ihren Geschäftserfolg ist zweifach. Zuerst müssen Sie etwas finden, für das Sie eine Leidenschaft haben. Es kann ein Produkt sein, das Sie erstellt haben, ein Service, den Sie anbieten können, eine Franchise-Gelegenheit, eine Beratung, ein E-Commerce, eine Heimindustrie, ein stationäres Geschäft - die Möglichkeiten sind endlos.

Zweitens muss man es so lieben, dass man bereit ist, die Zeit zu investieren, um es erfolgreich zu machen. Im Sport trainieren Profisportler viele Stunden für das große Spiel. Das Geschäft ist nicht anders. Sie müssen die erforderliche Zeit aufwenden, um sicherzustellen, dass Ihr Unternehmen korrekt eingerichtet ist, damit Sie Ihre Türen mit einem Sinn für Richtung, Zweck und einem Laserfokus öffnen können, um Umsatz zu erzielen und Einnahmen zu generieren.

10 einfache Schritte und Sie sind im Geschäft

Hier sind die grundlegenden Schritte, die erforderlich sind, um ein Unternehmen im US-Bundesstaat Washington zu gründen. Sie können die Reihenfolge einige jonglieren, aber alle Schritte sind wichtig für Ihren Erfolg.

  1. Schreiben Sie einen Geschäftsplan oder machen Sie noch besser einen Geschäfts-Segeltuch-Modell um Ideen schneller und effizienter zu testen.
  2. Wählen Sie einen Standort für Ihr Unternehmen.
  3. Finanzierung bestimmen, identifizieren und sichern.
  4. Wählen Sie einen Firmennamen.
  5. Bestimmen Sie die beste rechtliche Struktur und bestimmen Sie, was für die Erstellung erforderlich ist.
  6. Füllen Sie eine Washington State Business Application aus und erhalten Sie eine Unified Business Indicator-Nummer.
  7. Holen Sie sich eine Employer Identification Number (EIN) vom Internal Revenue Service, wenn Sie Mitarbeiter haben.
  8. Eröffnen Sie ein Geschäftsbankkonto.
  9. Besorgen Sie sich die erforderlichen Geschäftslizenzen und -genehmigungen.
  10. Verstehen Sie Ihre Steuer-, Arbeitgeber- und Anmeldepflichten.